Schischule Gargellen

Aufstieg:

Schwierig steil; nur bei ganz sicheren Verhältnissen; sehr lohnend besonders im Frühjahr; 5-6 Stunden

Von Gargellen nach SO in das Vergaldental bis zu den Alphütten 1820 m. ca. 100 m weiter taleinwärts von den Alphütten beim großen Stein links ab und jetzt in Kehren steil empor auf den oberen Vergaldener Schafberg. Stets Höhe gewinnend unter dem Heimbüheljoch hindurch auf den Verbindungsgrat Heimbühel-Mittagsspitze.Über diesen von NW nach NO einschwenkend östl. an der Zwischenspitze vorbei zum Gipfel.

 

Abfahrt:

Abfahrt wie Aufstieg

Aufstieg:

Steile Abfahrten;mäßig schwierig; besonders im Frühjahr empfehlenswert; 3-4 Stunden

Von der Bergstation nach SW gegen die Rinderhütte unter dem Vierer- Sessellift durch und weiter nach SW zum Speichersee Richtung Gafierjoch. Dort in S Richtung zum Juonentäli weiter auf das Madrisajoch 2612 m. Dann anfangs sehr steil in das Gandatal, durch dieses nach OSO hinaus und hinab zur Oberen Valzifenzalpe 1836 m. Weiter auf die Skipiste Birkeneck zurück nach Gargellen.

 

Aufstieg:

Leicht; nur bei sicheren Verhältnissen; 6-7 Stunden

Mit der Seilbahn zum Schafberghüsli, weiter nach Nordwesten mit dem Schafbergschlepplift auf die Ostschulter der Gargellner Köpfe (Bergstation Schafbergschlepper). Mit fast 200 m Höhenverlust geht`s ab Richtung Täli zum Einstieg. Dort ca. 45 min. Aufstieg W Richtung St. Antönier Joch. Nach einer kurzen Pause beginnt die ca. einstündige Abfahrt auf N später W gerichteten Hängen bis nach St.Antönien. Dort nimmt man den Bus bis zur Bahnstation Küblis. Weiter geht´s mit dem Zug bis nach Klosters zur Talstation der Madrisabahn. Mit der Liftkarte von Gargellen, die in Klosters akzeptiert wird, fahren wir zur Bergstation. Dort angekommen nehmen wir den Schlepplift rechts Richtung N. Dann wieder nach rechts eine kleine Abfahrt ca. 200 Höhenmeter zum nächsten Schlepplift Richtung N auf den Höchsten Punkt des Skigebietes. Nun queren wir eine längere Strecke die Südhänge Richtung Südosten ( nicht zu hoch ) bis zum Schlappiner Joch. Abfahrt vom Schlappiner Joch leicht rechts haltend Richtung Valzifenztal bis zur Skipiste Birkeneck nach Gargellen.

Aufstieg:

Mäßig schwierig; nur bei sicheren Verhältnissen; sehr schön und abwechslungsreich; herrlich Windgeschützte Pulverschneehänge; 4-5 Stunden

Vom St. Antönier Joch rechts haltend Richtung Riedkopf bis zum markanten Sattel zwischen Riedkopf und Schollberg. Der Riedkopf kann als herrlicher Zwischengipfel mitgenommen werden. Vom Sattel fährt man Richtung Silbertäli ca. 15 min. ab bevor der Aufstieg östlich Richtung Rotspitze beginnt. Nach einer kurzen Pause auf dem Gipfel beginnen wir die Abfahrt Richtung Breite Furka in die NO Hänge Richtung Gargellen.

Aufstieg:

Schwierig; nur bei ganz sicheren Verhältnissen; letztes steiles Stück Schneebrettgefahr; 5-6 Stunden

Von Gargellen wie bei Schlappiner Spitz zur oberen Valzifenzalpe, weiteres ins Wintertal (Valzifenztal) auf den Augstenberg ( Zollwachhütte 2221 m ). Nun südöstl. durch die Mulden empor in das zum Valzifenzgrad laufende Hochtal. Durch dieses nach O hinauf zu einer wenig ausgeprägten Scharte zwischen einem nördl.vorgelagerten Felsmassiv. Von der Scharte gegen die Felsen, unter diesen in der N-Flanke entlang nach O, dann rechts hinauf zum Gipfelgrat und über ihn zur Spitze.

 

Abstieg:

Abstieg wie Aufstieg

7Geheimtipps

Von Braunger Joseph und Lippitsch Andreas, Auskunft: Informationsbüro Gargellen, T. +43 506686 310 - Haftungsausschluss: "Die Verfasser dieser Tourenbeschreibungen können nicht haftbar gemacht werden!" Kontaktieren Sie auf alle Fälle vor einer Tourenplanung die Ski & Snowboardschule Gargellen und den Lawinendienst.

View all
View

Heimspitze

Aufstieg: Schwierig steil; nur bei ganz sicheren Verhältnissen; sehr lohnend besonders im Frühjahr; 5-6 Stunden Von Gargellen nach SO in das...

View

Madrisajoch

Aufstieg: Steile Abfahrten;mäßig schwierig; besonders im Frühjahr empfehlenswert; 3-4 Stunden Von der Bergstation nach SW gegen die Rinderhütte...

View

Rotspitze

Aufstieg: Mäßig schwierig; nur bei sicheren Verhältnissen; sehr schön und abwechslungsreich; herrlich Windgeschützte Pulverschneehänge; 4-5 Stunden Vom St....

View

Madrisa Rundtour Österreich-Schweiz

Aufstieg: Leicht; nur bei sicheren Verhältnissen; 6-7 Stunden Mit der Seilbahn zum Schafberghüsli, weiter nach Nordwesten mit dem...

View

Rotbühelspitze

Aufstieg: Schwierig; nur bei ganz sicheren Verhältnissen; letztes steiles Stück Schneebrettgefahr; 5-6 Stunden Von Gargellen wie bei Schlappiner...

View

Schlappiner Spitz

Aufstieg: Mäßig schwierig: nur bei sicheren Verhältnissen; 3-4 Stunden Von Gargellen auf der Strasse nach Vergalden und rechts in S Richtung ins...

View

Vergaldner Schneeberg, 2588m

Aufstieg:Mäßig schwierig, nur bei sicheren Verhältnissen; 5 StundenDas linke von den beiden markanten Tälern Richtung SO ist das Vergaldental.Der...

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen